Narben und ihre Auswirkungen

Narben hat jeder Mensch. Diese entstehen, wenn Haut oder Gewebe durchtrennt wird.

Es kommt zur Störung der körpereigenen Regelkreise, wie zum Beispiel den Meridianen. Ganz egal wie alt eine Narbe schon ist, die Energie kann nicht mehr frei fließen und wird entweder blockiert und staut sich an.

Welche Narben gibt es?

Hier einige Beispiele:

Operationen

Unfall

Hauterkrankungen

Verbrennungen

Kaiserschnitt oder Dammschnitt- oder riss

ästhetischen Narben wie Tattoo oder Piercing

Übrigens: der Bauchnabel ist die erste Narbe, die wir bekommen. Auch dieser stellt fast immer ein Störfeld dar.

© Bioresonanz Marchfeld 2019